von Tanja Reuschling

…durch die Privatgemächer eines chinesischen Kaisers flanieren. Mit einem Biologen den Regenwald Brasiliens erforschen. Die Sixtinische Kapelle ganz für sich haben. Das geht nicht? Geht doch! Wir haben Experten ausfindig gemacht, die scheinbar Unmögliches möglich machen. Acht unvergessliche Reiseerlebnisse.

Keine Frage: Ein Besuch der Verbotenen Stadt in Peking gehört zu den Höhepunkten einer Reise durch das Reich der Mitte. Guy Rubin und Nancy Kim von Imperial Tours aber öffnen dort Türen, die normalerweise verschlossen bleiben. Zum Beispiel die zum Palast Chonghuagong – dem Privatpalast des Kaisers Qianlong, der von 1735 bis 1796 über China herrschte. Qianlong war nicht nur einer der am längsten regierenden Kaiser des Weltreichs, sondern auch ein eifriger Poet, begabter Kalligraph und begeisterter Sammler von Antiquitäten und Kunst. Ein ehemaliger Experte des Auktionshauses Sotheby’s führt durch die kaiserlichen Privatgemächer und lässt in seinen Erzählungen das Leben am Hofe greifbar werden. Weitere einzigartige Chinaerlebnisse gefällig? Kein Problem: Wie wäre es etwa mit einem Lunch am festlich gedeckten Tisch mitten auf der Großen Mauer? Ab rund 7500 Euro pro Person und Woche (ohne Flug) stellt Imperial Tours maßgeschneiderte Rundreisen zusammen. Der Besuch im Chonghuagong-Palast ist für rund 830 Euro zu buchen. www.imperialtours.de

© 2009 Lufthansa Women's World

 

Kurhessenstr.59,D 63075 Offenbach, Tel:+ 49 69 86 42 59,Fax: + 49 69 86 42 74, Mobile:+ 49 171 8024688, EMAIL